Sommer, Sonne, Hitze….!!!

Wer braucht das schon als Wellenreiter ……

Jetzt beginnt Eure Zeit, der Wind bläht sich auf und ruft nach Euch…. Ihr Surfer, Kiter ihr furchtlosen Wasserratten….

Auf geht’s, nach Prora dort wo Ihr die Wellen reiten könnt….

Hier laufen bis zu 4 m hohe Wellen an den Strand und laden zu ausgiebiger Airtime ein, denn eine vorgelagerte Sandbank sortiert und glättet die Wellen etwa 120 m vor dem Strand. Entsprechend anspruchsvoll ist das Revier, auch wenn die Sandbank den schlimmsten Shorebreak verhindert. Der etwa 30 m breite Strand fällt vergleichsweise flach ab und Ihr habt etwa 50 m Stehbereich.

Wenn der Nordwind bläst über der Bucht von Sassnitz, werden die Wellen „umgebogen“ und laufen in Richtung Prorer Wiek. Das heißt Spannung halten,
Wind von links und Welle von vorn…. you have a fun

Übernachtungen über Prora.com, direkt an der Prorer Wiek, heißt kurze Wege zum Strand…
Man sieht die Welle kommen….
Buchen Sie noch heute….. der Wind wartet nicht…

Ähnliche Nachrichten

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 5.